Ministerium für Staatssicherheit - Alltag einer Behörde

[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>] 73 Artikel in dieser Kategorie
Ministerium für Staatssicherheit - Alltag einer Behörde

Ministerium für Staatssicherheit - Alltag einer Behörde

Nichts war in der DDR so geheim, wie die Arbeitsweise des Ministeriums für Staatssicherheit. Die Bedrohung, die vom MfS ausging, war unbestimmt und unkalkulierbar. Selbst Betroffene ahnten oft nicht, wie weit der Arm des MfS reichte. Für fast 100.000 hauptamtliche Mitarbeiter war das MfS jedoch täglicher Arbeitsplatz. Neun von ihnen, zuletzt Generäle oder hohe Offiziere, traten nun vor die Kamera und erzählen vom Innenleben des MfS-Apparates, vom Lebensgefühl seiner Mitarbeiter und von den Techniken der zur täglichen Routine gewordenen Geheimdienstarbeit. Wie verlief eine Verhaftung, wie ein Verhör, wie die Anwerbung eines Inoffiziellen Mitarbeiters, und was waren die Praktiken in der Untersuchungshaft? Sie erzählen von ihrer Befriedigung beim Erreichen eines Geständnisses, von ihrem Verhältnis zu Minister Mielke und von ihren Gefühlen gegenüber abtrünnigen Mitarbeitern.
DAS MINSTERIUM FÜR STAATSSICHERHEIT ALLTAG EINER BEHÖRDE ist kein Film investigativer Spurensuche und sensationeller Enthüllungen, sondern ein Film über Menschenbild, Selbstverständnis und Rechtfertigungsstrategien der ehemaligen Tschekisten. Ein Film über die menschenverachtenden Techniken der Stasi erzählt von den Tätern selbst.

Spezifikationen

Artikel-Nr.:
D252
Laufzeit:
90 Min.
Bildformat:
4:3
Tonformat:
Stereo
Sprachen:
deutsch
Ländercode:
2
FSK:
FSK 12
Medium:
DVD
DVD
16,95 €

Preis 16,95 € inkl. 19 % MwST
zzgl.Versandkosten
Lieferzeit: sofort Lieferbar

Stück

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

zum Warenkorb

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

paypal

Hotline

Tel

0341 - 497 86 80

Bei Fragen zu unseren Produkten,
rufen Sie uns einfach an.
   
   
   
Parse Time: 0.330s