UMLENKUNG DER FLÜSSE oder Wie der Aralsee nie ausgetrocknet wäre

[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>] 162 Artikel in dieser Kategorie
UMLENKUNG DER FLÜSSE oder Wie der Aralsee nie ausgetrocknet wäre

UMLENKUNG DER FLÜSSE oder Wie der Aralsee nie ausgetrocknet wäre

In den 70er Jahren begann die Sowjetunion ein unglaubliches Projekt, das den Lauf der nördlich fließenden Flüsse verändern sollte. Damit wäre der Aralsee erhalten geblieben und die Wüstensteppen Kasachstans und Zentralasiens hätten problemlos bewässert werden können. Zehn gewaltige Flüsse sollten verbunden werden und in teils entgegengesetzter Richtung fließen. Dabei sollten kleinere Seen von der Größe Deutschlands entstehen. Die Arbeiten an diesem riesigen Kanalsystem waren effektiv geplant und sollten durch 250 Atomexplosionen im Ural eingeleitet werden. Wir zeigen dieses Megaprojekt und wie weit die Umsetzung bereits fortgeschritten war, bevor es durch den Zusammenbruch der SU in den Standby Modus überging. Eine spannende Dokumentation eines gott- und teufelsgleichen Projektes…. Die Arbeiten ruhen, aber heute – 30 Jahre später – ist die Debatte um den Weiterbau schon wieder voll entbrannt.

Spezifikationen

Artikel-Nr.:
9517
Laufzeit:
44 Min.
Bildformat:
4:3
Tonformat:
Stereo
Sprachen:
deutsche Sprachfassung und russische OF
Ländercode:
2
Medium:
DVD
DVD
19,95 €

Preis 19,95 € inkl. 19 % MwST
zzgl.Versandkosten
Lieferzeit: sofort Lieferbar

Stück

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

zum Warenkorb

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

paypal

Hotline

Tel

0341 - 497 86 80

Bei Fragen zu unseren Produkten,
rufen Sie uns einfach an.
   
   
   
Parse Time: 0.322s